Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Silhouette – Von der Kunst der Schattenrisse zur Zeit des Fürst Ludwig

21. April 2021 @ 17:00

Die Schattenrisse „à la Silhouette“ erfreuten sich im 18. Jahrhundert einer großen Beliebtheit. (Foto: Gemeinde Großrosseln)

Die Silhouette – Von der Kunst der Schattenrisse zur Zeit des Fürst Ludwig



Mi, 21.04., 17.00 Uhr:

Das in den Jahren 1783–1786 von Fürst Ludwig von Nassau-Saarbrücken im Warndt-Wald in Karlsbrunn erbaute Jagdschlösschen hat bis heute den besonderen Geist seiner Zeit nicht ganz verloren. Viele Details erinnern an die Lebenswelten des barocken Zeitalters. Vor diesem Hintergrund wird vor Ort auch an die Kunst der Schattenrisse, die in Zeit des Fürsten Ludwig (1745-1794) weitverbreitet waren, erinnert. Die Schattenrisse „à la Silhouette“ erfreuten sich im 18. Jahrhundert einer großen Beliebtheit quer durch die Gesellschaft. Im Rahmen eines Bildvortrages wird die Geschichte des Jagdschlosses (incl. Infos zum aktuellem Sanierungsprozess) erläutert und ein Einblick in die kunst- und die kulturgeschichtliche Bedeutung der Tradition der Schattenrisse bzw. Silhouetten im 18. Jh. vermittelt.

Die Modalitäten:

Einführung/Moderation: Peter Michael Lupp, Kulturreferent Regionalverband Saarbrücken
Treffpunkt: Forstgarten oder Jagdschloss Karlsbrunn, Kostenbeitrag: frei

Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 06898/449-112 oder -223 oder per Mail an gemeinde@grossrosseln.de  ist erforderlich. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 24 Stunden ist, muss mitgebracht werden. Bitte die Hygienevorschriften beachten. Der erforderliche Abstand und das Tragen der Maske ist erforderlich.

Sollte die Ampel bis zum Veranstaltungstag auf „ROT“ gehen, dann entfällt die Veranstaltung.




Quelle(n):

  • Gemeinde Großrosseln

Details

Datum:
21. April 2021
Zeit:
17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Jagdschloss Karlsbrunn