Homburg: Klassik Open-Air am Wochenende

Das Klassik-Open-Air Konzert wird eine musikalische Entdeckungsreise. (Symbolfoto)

Klassik Open-Air am Wochenende auf dem Christian-Weber-Platz – Karten gibt es nur im Vorverkauf.



11. Ausgabe:

Das ist diesem Jahr wieder stattfindende, inzwischen 11. Klassik Open Air auf dem Christian-Weber-Platz an diesem Wochenende steht unter dem Motto „Mysterien der Liebe“. Sowohl für die Generalprobe am Freitag um 20:00 Uhr als auch für das eigentliche Konzert am Samstag um 20:00 Uhr gibt es noch Karten. Einlass ist jeweils ab 18.30 Uhr.

Das Klassik-Open-Air Konzert wird eine musikalische Entdeckungsreise mit beliebten Opern-Arien von Mozart und Rossini, bekannten Filmmusiken sowie schmissigen Ouvertüren. Als Gesangssolistin tritt Judith Braun (Mezzosopran) vom Staatstheater in Saarbrücken auf. Zudem wird Pablo Hubertus (Violine) als Solist in der bekannten Carmen-Fantasie von Sarasate auftreten. Durch das Programm wird wieder einmal Dr. Holger Hettinger führen. Er wird für das Publikum entschlüsseln, wo und welche „Mysterien der Liebe“ sich in den einzelnen Stücken verbergen.

Es gelten die 3G-Regeln:

Aufgrund der Pandemie muss dieses Konzert nach den bekannten 3G-Regeln (Einlass nur für geimpfte/getestete/genesene Gäste) durchgeführt werden. Der Veranstalter, die Stadt Homburg, hat das Konzert vom Historischen Marktplatz auf den größeren Christian-Weber-Platz verlegt. Die Zuhörerinnen und Zuhörer werden mit Abständen platziert. Eine geeignete Atemschutzmaske ist bis zum Einnehmen der Plätze zu tragen. Diese kann während des Konzerts abgenommen werden.

Karten für das Konzert sowie alternativ für die öffentliche Generalprobe am Freitag um 20:00 Uhr (mit deutlich reduziertem Eintritt, sechs Euro statt 30 Euro) können über www.ticket-regional.de bzw. bei den üblichen Vorverkaufsstellen erworben werden. Es wird keine Abendkasse geben. Dafür wird die Tourist-Info am Kreisel der Talstraße als Ticket-Verkaufsstelle sowohl am Freitag als auch am Samstag bis 17.30 Uhr geöffnet bleiben.

Während der öffentlichen Generalprobe am Freitag, 13. August 2021, sowie während des Konzerts am Samstag, 14. August 2021, wird jeweils in der Zeit von 18:00 Uhr bis ca. 22.30 Uhr eine Vollsperrung der Talstraße ab der Einmündung Gerberstraße eingerichtet. Der Fahrradverkehr wird in diesen Zeiten weiterhin zugelassen. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Zum Konzert:
  • Solisten: Judith Braun, Mezzosopran (Staatstheater SB)
  • Pablo Hubertus, Violine
  • Leitung: Jonathan Kaell
  • Moderation: Dr. Holger Hettinger
Programm:
  • 1. Offenbach: La vie parisienne Ouvertüre,
  • 2. Rossini: L’italiana in Algeri – Cruda sorte,
  • 3. Sarasate: Carmenfantasie,
  • 4. Mozart: Figaros Hochzeit – non so piu
  • 5. Rota – Godfather – love theme / waltz
  • 6. Bizet: Carmen – Chanson bohemienne
  • Pause
  • 7. Sullivan: Gondoliers Ouvertüre
  • 8. Händel: Xerxes – Ombra mai fu
  • 9. Rossini: Tarantella
  • 10. Mozart: La finta giardiniera – Va pure
  • 11. Strauss: Tausend und eine Nacht Intermezzo
  • 12. Webber: Cats – Memory
  • 13. Morricone: Le Professionel




Quelle(n):