Hassel: Das „Schnapsmännje“ kommt wieder

Das „Schnapsmännje“. (Foto: Stadt St. Ingbert)

Hassel: Das „Schnapsmännje“ kommt wieder.



Projekt „Lichtblick für Kinder“:

Auch in diesem Jahr sind die fünf jungen Männer wieder mit der Aktion „Schnapsmännje“ in Hassel unterwegs. Die Idee stammt aus dem letzten Jahr, als das Hasseler Dorffest coronabedingt ausfallen musste. Damals hatten Mike, Daniel, Sven, Joachim und Michael die Idee, den „Kerwe-Schnaps“ zu den Hasseler Bürgern zu bringen und damit gleichzeitig Spenden zu sammeln für das Projekt „Lichtblick für Kinder“ der Kinderkrebshilfe Saar. Diese Schnaps-Idee brachte ihnen am Ende unglaubliche 6.000 € ein. Und da den jungen Männern Brauchtum und Tradition am Herzen liegen, gehen sie auch dieses Jahr wieder für den guten Zweck auf Schnaps-Tour.

Es gibt fünf Stationen:

Die Tour startet am Samstag, 21. August, um 16:00 Uhr auf dem Hasseler Marktplatz. Auch Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer und Ortsvorsteher Markus Hauck werden vor Ort sein und die Aktion unterstützen. Danach fährt das „Schnapsmännje“ fünf Stationen in Hassel an. Die Tour endet schließlich an der Eisenberghalle. Die geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen werden selbstverständlich eingehalten.




Quelle(n):

  • Stadt St. Ingbert