Saarbrücken: ZKE führt ab nächster Woche jährliche Reinigung der Biotonnen durch

Reinigung startet in der Innenstadt und dauert bis Ende des Sommers. (Symbolfoto)

Kostenloser Bürgerservice: ZKE führt ab nächster Woche jährliche Reinigung der Biotonnen durch.

Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) beginnt ab Montag, 26. April, mit der jährlichen Reinigung von Biotonnen in Saarbrücken. Parallel zur regulären Leerung reinigt ein Spezialfahrzeug die Tonnen etappenweise in allen Saarbrücker Stadtteilen.



Neues Fahrzeug ermöglicht bequemen Reinigungsservice direkt nach der Leerung:

Die Saarbrückerinnen und Saarbrücker haben den besonderen Reinigungsservice des ZKE in den vergangenen Jahren sehr gut angenommen. Nach dem Testen verschiedener Fahrzeugmodelle hat der ZKE seinen Fuhrpark mit einem Fahrzeug aufgerüstet, das die Biotonnen in einem Zug leert und säubert. Das neue Waschfahrzeug ermöglicht eine zeiteffiziente und professionelle Innenreinigung der Abfallbehälter direkt vor Ort. Dabei werden die Biotonnen nach der Leerung von innen mit bis zu 70 Grad heißem Wasser und 120 Bar Hochdruck gereinigt.

Um den kostenlosen Reinigungsservice zu nutzen, müssen Bürgerinnen und Bürger lediglich ihre Bioabfallgefäße ab sechs Uhr morgens am Abfuhrtag zur Leerung rausstellen. In Stadtteilen mit Transportservice übernimmt der ZKE die Aufstellung und das Zurückstellen der Behälter. Auch leere Biotonnen können zur Reinigung bereitgestellt werden.

Reinigung startet in der Innenstadt und dauert bis Ende des Sommers:

Der Waschwagen säubert bis zu 350 Biotonnen am Tag, die Reinigung erfolgt schrittweise in allen Stadtteilen. Los geht es ab Montag, 26. April, in St. Johann, Alt-Saarbrücken, Eschberg, Burbach, Malstatt und St. Arnual. Ab Anfang Juni ist der ZKE in Dudweiler, Jägersfreude, Herrensohr, Scheidt, Schafbrücke, Eschringen, Klarenthal, Gersweiler und Altenkessel unterwegs. Ab Mitte Juli sind die Biotonnen in Bübingen, Brebach-Fechingen, Ensheim, Güdingen und Bischmisheim dran. Voraussichtlich Ende August soll die Biotonnenreinigung abgeschlossen sein.

Hintergrund:

Die Entsorgung von Bioabfall über die Grüne Tonne schont die Umwelt. Damit der Inhalt der Biotonne restlos in den natürlichen Kreislauf zurückgeführt wird, dürfen die Abfälle nur in kompostierbare Papiertüten oder eine Zeitung gepackt werden. Auch biologisch abbaubare Plastiktüten dürfen nicht verwendet werden. Die Innenreinigung durch den ZKE beugt hartnäckigen Verschmutzungen vor und dient der Werterhaltung der Gefäße.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.zke-sb.de/biotonne




Quelle(n):

  • Landeshauptstadt Saarbrücken
  • Symbolfoto: Pixabay